Ingmar Stadelmann

Ein Mann, ein Mikro – nach amerikanischem Vorbild. Nur halt auf deutsch.

Was du hier nicht finden wirst:  Den erhobenen moralischen Zeigefinger!

Verschissmus

Das neue Programm für 2020 von Ingmar Stadelmann. Kontrovers und auf den Punkt.

Fressefreiheit

Aktuelles Programm von Ingmar Stadelmann – jetzt noch die letzten freien Tickets abgreifen.

Chris Tall Presents

ab 27.09.2019 auf Amazon primevideo.

Tickets & Termine für Ingmar Stadelmann

Aktuell ist Ingmar mit seinem Programm „Fressefreiheit“ auf Tour. Ab 2020 wird es dann ein neues Programm „Verschissmus“ geben.

Tickets und Termine gibt es bei Eventim. Jetzt zuschlagen und vorbestellen!

Rübermachen

Ein Roman aus der Vogelperspektive

Roman, Kanur Verlag
Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN: 978-3-426-52052-9
[D] € 9,99 / [A] € 10,30
Auch als ebook erhältlich: 978-3-426-44221-0 / € 9,99
Erscheinungstermin: 02.05.2017

Der erste grandios komische Roman aus der Feder des mehrfach preisgekrönten Comedians Ingmar Stadelmann und seiner Schwester Juliane

»Er ist höflich wie ein Türsteher und feinfühlig wie ein Pfund Hackepeter. Und genau das macht seinen Humor aus«, sagt Dieter Nuhr über Ingmar Stadelmann. Diesen Humor hat Stadelmann, 2014 und 2015 mit so ziemlich allen wichtigen Comedy-Preisen ausgezeichnet, jetzt mal eben ausgeliehen: an BöRDie, den Rosella-Sittich.
BöRDie ist bunt, BöRDie ist zynisch – in Australien gezüchtet und geboren, dann nach Berlin verkauft. Am 24. Dezember 1989 steht er als so eine Art lebender Begrüßungs-Hunni unter dem Weihnachtsbaum der Günthersens, einer vierköpfigen, Familie, die in der ostdeutschen Kleinstadt Sandelshausen wohnt. BöRDie kommt seitdem aus dem Kopfschütteln über seine schrecklich netten Ossis gar nicht mehr raus. Außerdem scheißt er auf political correctness, und zwar wortwörtlich. So bekommt auch der Westen sein Fett ab, garantiert.
Rübermachen – DDR-Familienleben mal anders mit einem wunderbar trockenen und politisch sehr unkorrekten Humor.

Ingmar Stadelmann, geboren 1980 in Berlin, ist das „Bäd Äss“ der Comedy. Er hat 2014 und 2015 so ziemlich jeden Preis gewonnen, den man in seinem Fach gewinnen kann – u.a. den Jury-Preis und den Publikumspreis (zum zweiten Mal hintereinander) beim „Großen Kleinkunstfestival“ im RBB. Ingmar Stadelmann präsentiert neben der „TV Lateline“ auf einsplus seit Mai 2015 auch den „Fat Chicken Club“ auf Tele 5. Seit kurzem ist er mit seinem neuen Solo-Programm #humorphob unterwegs durch Deutschland.

Humorphob

Hallo Freund des guten Humors!

Du lädst dir gleich mein mehrfach ausgezeichnetes Solo-Programm #humorphob runter! Bedenke: Es hat mehrere Preise gewonnen! Kabarett-Preise! Es ist also sehr sehr gut! Ich weise dich nur darauf hin, damit du das beim Eingabefeld „Wie viel willst du zahlen?“ beachtest.

Aber ernsthaft: Tatsächlich darfst du ganz alleine bestimmen, wie viel dir die Show wert ist. Von 0 bis 10.000Euro ist alles möglich. Es sind 90 Minuten beste Stand-up Comedy in schönster Qualität und mein Team und ich haben da jetzt eine ganze Weile dran gestrickt um das für dich so hinzubekommen. Für mich war das eine sensationelle Tournee und das hier ist meine Form von „Danke!“ an dich und jeden einzelnen Live-Besucher. Ich vertraue meinen Fans. Deswegen gibts keinen Kopierschutz. Solltest du die Show irgendwo auf YouTube entdecken, sag bescheid! Nachzahlen ist ja immer möglich.

Ich bedanke mich bei dir jetzt schon für’s Gucken und die Treue! Ich hoffe wir sehen uns auf Fressefreiheit-Tour wieder!

Zwinkersmilie, Love und so!

Dein Ingmar